Eishockey Fahrradfahren Formel 1 Fußball Golf Politik Tennis Friedensnobelpreis 2020 Let's Dance 2019 Biathlon: WM 2019 Miss Universe 2019 Unser Lied für Israel Athletik: WM 2019 Oscar 2020 Eurovision Song Contest 2019 Grammy Awards 2019 Golden Globe Award 2018 Nobelpreis für Literatur 2019 Andere

Schalke nächster dauerhafter Trainer Quoten

Schalke nächster Trainer

Schalke nächster Trainer nach David Wagner

Es sind derzeit keine Odds verfügbar

David Wagner – Vom Lehrerpult auf den Platz

Die professionelle Trainerkarriere von David Wagner ist noch verhältnismäßig jung. Geboren 1971 in Frankfurt am Main wurde der 1,83m große ehemalige Stürmer zunächst beim SV 07 Geinsheim ausgebildet. Anschließend spielte er in der Saison 1990/91 ein Jahr für Eintracht Frankfurt, wurde hier allerdings nur in einem Spiel als Ersatzspieler eingewechselt und blieb ansonsten auf der Bank. Nach der erfolglosen ersten Spielzeit wechselte der Frankfurter in die zweite Liga zum 1. FSV Mainz 05. Hier spielte er vier Jahre, bevor zum Sommer 1995 in die Erste Bundesliga zurückkehrte und für den FC Schalke 04 auf den Platz trat. Der überwiegend als Einwechselspieler eingesetzte Wagner gewann 1997 mit der Mannschaft den UEFA-Pokal, was bis heute seinen größten Erfolg darstellt.

Seine weiteren Stationen waren unter anderem der FC Gütersloh, der SV Darmstadt sowie die TSG Weinheim. Da Wagner sowohl die deutsche als auch die US-amerikanische Staatsangehörigkeit besitzt, spielte er ein Spiel für die U21 aus Deutschland und acht Spiele für die Nationalmannschaft der USA. Seine Trainerkarriere begann er 2007 bei der U19 der TSG 1899 Hoffenheim. Später trainierte er hier die U17, bevor er für ein Referendariat an einem Gymnasium seine Position als Cheftrainer für zwei Jahre aufgab.

Daran schlossen sich vier erfolgreiche Jahre für die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund an, mit der er den Aufstieg in die 3. Liga schaffte. Vier weitere Jahre folgten daraufhin bei Huddersfield Town, mit denen er den Aufstieg in die Premier League, der höchsten englischen Spielklasse, perfekt machte. Nachdem er 2019 allerdings wegen zu vieler Niederlagen den Trainerstuhl verlassen musste, wechselte er zum Sommer als Cheftrainer zum FC Schalke 04.