DEL eishockey

Wer gewinnt Deutsche Eishockey Liga 2019?

Deutsche Eishockey Liga 2018/2019

Insgesamt 14 Teams werden in der kommenden Saison an den Start gehen. Im Laufe der Jahre kamen verschiedene Teams hinzu und wurden später aus der Liga entfernt. Die aktuellen Teams sind Augsburger Panther, Eisbaren Berlin, Dusseldorfer EG, Fischtown Pinguins, ERC Ingolstadt, Iserlohn Roosters, Kolner Haie, Krefeld Pinguine, Adler Mannheim, EHC Munchen, Thomas Sabo Ice Tigers, Schwenninger Wild Wings, Straubing Tigers und die Grizzlys Wolfsburg.

Die jüngsten Meister der Liga sind EHC Munchen und sie gewinnen die Titel in drei aufeinander folgenden Jahren. Der Eisbaren Berlin ist mit sieben Titeln die erfolgreichste Seite der Liga. Alle Teams bereiten sich auf die bevorstehende Veranstaltung der Liga vor und es wird interessant sein zu sehen, welches Team an die Spitze kommt. Doch wie schon im Vorjahr werden auch in diesem Jahr hohe Erwartungen an den EHC Munchen gestellt, denn sie sind die Titelverteidiger und ihr Ruf in der Eishockeywelt ist wirklich beeindruckend.

Die Begeisterung für die Deutsche Eishockey Liga

Nun, diese Liga ist etwas, auf das alle Fans des Eishockeys in Deutschland verzweifelt warten. Die letzten beiden Spielzeiten der Liga waren großartig und zogen viele Blicke auf sich. In der Saison 2016-2017 war die Liga auch in Europa hinter der Schweizerischen Nationalliga A die zweitbeste unterstützte Liga. Durchschnittlich 6.200 Zuschauer waren in jedem Spiel der Saison 2016-2017 anwesend.